AGB2018-10-31T15:21:36+00:00

Allgemeine Geshäftsbedingungen von Beach Yoga de und Balanced inside

1. Fortlaufende Kurse

Online-Anmeldung und Zahlungsmodalität:
Mit deiner Buchung akzeptierst du unsere AGBs. Die Anmeldung zu einem Kurs ist beidseitig verbindlich. Das bedeutet, du hast Anspruch auf deinen Mattenplatz beim jeweiligen Kurs und Balanced inside auf den fälligen Rechnungsbetrag.
 Nach Absenden der Online-Anmeldung erhältst du eine E-Mail-Bestätigung mit den weiteren Informationen von uns. Balanced inside bittet dich, den fälligen Rechnungsbetrag vor Ort passend in bar  zu bezahlen. Möchtest du per Überweisung bezahlen, muss der Eingang der Zahlung bis spätestens zum Tag der Nutzung auf dem Konto von Nicola Eschke verbucht sein.

Stornierungen/Absagen/Erstattungsmodalitäten:
Bis 24 Stunden vor Kursbeginn ist die Absage/Stornierung kostenfrei. Bitte beachte, dass Balanced inside deine Buchung nicht erstatten kann, wenn du weniger als 24 Stunden vor Kursbeginn absagst. 
Wir behalten uns vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit des Dozenten etc.) oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl des Kurses einen Ersatz-Dozenten zu stellen oder den Kurs abzusagen. Sollte ein Kurs unsererseits ersatzlos abgesagt werden, entstehen dir für deine Buchung natürlich keine Kosten. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Kurses, bestehen nicht.

Teilnahmebedingungen:

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass er physisch und psychisch in der Lage ist, Yoga zu üben. Im Zweifelsfall bitte mit einem Arzt abklären. Teilnehmer die in ärztlicher oder physiotherapeutischer Behandlung sind, haben dies dem Lehrer vor Beginn des Unterrichts mitzuteilen. Die Übungsstunden ersetzen keine ärtzliche Diagnose oder eine Behandlung. Der Teilnehmer hat den Lehrer vor Unterrichtsbeginn auf aktuelle gesundheitliche Beeinträchtigungen hinzuweisen (Verletzungen, Krankheit, Schwangerschaft etc.)

Der Lehrer kann dem Teilnehmer die Teilnahme am Unterricht verweigern, wenn gesundheitliche oder hygienische Gründe dagegensprechen (z.B. ansteckende Krankheiten, akute Verletzungen

2. Feste Kurse/Workshops/Specials

Online-Anmeldung und Zahlungsmodalität:
Mit deiner Buchung akzeptierst du unsere AGBs. Die Anmeldung zu einem Workshop ist beidseitig verbindlich. Das bedeutet, du hast Anspruch auf deinen Mattenplatz beim jeweiligen festen Kurs/Workshop/Special und Beach Yoga oder Balanced inside auf den fälligen Rechnungsbetrag.
 Nach Absenden der Online-Anmeldung erhältst du eine E-Mail-Bestätigung mit den weiteren Informationen von uns. Wir bitten dich, den fälligen Rechnungsbetrag umgehend nach Erhalt der Anmeldung auf unser Konto zu überweisen. Solltest du dich kurzfristig (ab drei Tage vor dem festen Kurs/Workshop/Special) zur Teilnahme entschließen, kannst du auch bar vor Ort bezahlen.

Stornierungen/Absagen/Erstattungsmodalitäten:
Bitte beachte, dass Beach Yoga oder Balanced inside den überwiesenen bzw. fälligen Rechnungsbetrag bei einer Stornierung nicht komplett erstatten kann. Solltest du selbst nicht am festen Kurs/Workshop/Special teilnehmen können, kannst du deinen Platz an eine andere Person übergeben. Wir bitten dich, uns dazu rechtzeitig per E-Mail zu informieren (mindestens acht Stunden vor Beginn).
 Bei einer schriftlichen Stornierung (per E-Mail/Post) bis acht Wochen vor Beginn erstattet Beach Yoga oder Balanced insisde die Anmeldegebühr abzüglich 15 € Bearbeitungsgebühr. Ab acht Wochen bis 14 Tage vor Beginn erstatten wir dir 50% des kompletten Rechnungsbetrags zurück. Danach ist eine Erstattung des Rechnungsbetrags ausnahmslos ausgeschlossen.Beach Yoga und Balanced inside behalten sich vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit des Dozenten etc.) oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl den festen Kurs/Workshop zeitlich zu verlegen, einen Ersatz-Dozenten zu stellen oder den Workshop abzusagen. Bei einer zeitlichen Verlegung des festen Kurses/Workshops können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme am Ersatz-Termin oder einer Rückerstattung des bereits geleisteten Rechnungsbetrags wählen.
Sollte ein fester Kurs/Workshop unsererseits ersatzlos abgesagt werden, erstattet der Veranstalter den Rechnungsbetrag natürlich zu 100% zurück. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines festen Kurses/Workshops/Specials, bestehen nicht.

3. Yogareisen

Online-Anmeldung und Zahlungsmodalität:
Mit einer Buchung werden unsere AGBs akzeptiert. Eine Anmeldung zu einer Yogareise ist beidseitig verbindlich. Das bedeutet, du hast Anspruch auf deinen Mattenlatz bei der jeweiligen Yogareise und Beach Yoga de auf den fälligen Rechnungsbetrag.
Nach Absenden der Online-Anmeldung erhältst du eine E-Mail-Bestätigung mit den weiteren Informationen von uns. Beach Yoga de bittet dich, den fälligen Rechnungsbetrag umgehend nach Erhalt der Anmeldung auf unser Konto zu überweisen.

Stornierungen/Absagen/Erstattungsmodalitäten:
Die Preise für Yogareisen sind abhängig von Hotelzimmerverfügbarkeiten und -kosten. Für jede Yogareise gibt es in den ausführlichen Informationen einen Hinweis, bis zu welchem Datum ein bestimmter Festpreis garantiert werden kann und bis zu welchem Datum die Yogareise zu welchen Konditionen storniert werden kann. Diese individuellen Erstattungsmodalitäten werden mit der Online-Anmeldung zum Retreat akzeptiert.
 Innerhalb der letzten sechs Wochen vor Yogareisebeginn ist eine Rückerstattung ausnahmslos ausgeschlossen.
 Sollte eine Yogareise von unserer Seite nicht zu Stande kommen (z.B. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde), erstattet Beach Yoga den gezahlten Betrag natürlich zu 100% zurück. Eigens geleistete Kosten für An- und Abreise, etc. werden im Falle einer Absage durch uns nicht erstattet und sind auf eigenes Risiko zu tragen. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers bestehen nicht.
Im Falle einer Krankheit des Lehrers kann die Yogareise mit einem Ersatz-Lehrer stattfinden bzw. bei Yogareisen mit zwei Lehrern die Yogareise auch nur mit einem Lehrer stattfinden.

Haftung:

Beach Yoga de tritt nicht als Reiseveranstalter auf, es wird allenfalls Yogaunterricht vor Ort angeboten. Die Unterkünfte werden separat gebucht. Somit übernimmt Beach Yoga keine Haftung oder Gewährleistung für Waren und Leistungen, die der Kunde/die Kundin von Dritten erhalten hat. Nimmt der Kunde/die Kundin die Leistungen von Kooperationspartnern oder anderen von Beach Yoga oder Balanced inside vermittelten Firmen oder Personen in Anspruch, tut er/sie dies auf eigene Verantwortung.

Die Nutzung sämtlicher Leistungen von Beach Yoga und Balanced insde geschieht auf eigene Gefahr. Wir schließen gegenüber dem Teilnehmer/der Teilnehmerin jegliche Haftung für einen Schaden aus, es sei denn es liegt eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung vor.

Es besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung von Balanced inside, um etwaigen gesetzlichen Haftungsansprüchen des Teilnehmers/der Teilnehmerin zu genügen.

Beach Yoga de und Balanced inside haftet für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse/Events/Yogareisen erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände und Garderobe übernehmen wir keine Haftung.

4. Yogakarten

Probestunden, Einzelkarten und 10er Karten können bar oder per Vorabüberweisung  gekauft werden. Anzahlungen oder Teilzahlungen sind nicht möglich. Einmal geleistete Zahlungen werden nicht erstattet. Alle Karten sind personengebunden und nicht übertragbar.
Der Kunde ist berechtigt, alle fortlaufenden Yogakurse im Angebot von Balanced inside in Hamburg zu nutzen. Ausgeschlossen davon sind Workshops, Events, Specials, Privatstunden.

5. Öffnungszeiten/Kursangebot

Wir behalten uns vor, unser Kursangebot bzw. unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten.

6. Haftung

Beach Yoga de und Balanced inside haftet für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse/Events/Yogareisen erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände und Garderobe übernehmen wir keine Haftung.